June 16, 2010
The exclusive work of outstanding artists and the second edition of the communication platform: A Work of Persol.

Persol feiert auf derArt Basel das Bündnis mit der zeitgenössischen Kunst. Vorgestellt werden die Werke und Künstler der Kommunikationsplattform A Work of Persol, die in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindet.

Basel (Schweiz), 16. Juni 2010 - Luxottica, Inhaberin der Marke Persol, wählt die Art Basel als die wichtigste internationale Begegnung mit der modernen Kunst zur Vorstellung der Kommunikationsplattform A Work of Persol vom 16. bis 20. Juni 2010. Art Basel 2010 ist die Gelegenheit, einem kunstsachverständigen und -begeisterten Publikum die Kunstwerke der Kollektion A Work of Persol von siebzehn Künstlern der Kommunikationsplattform A Work of Persol zwischen 2009 und 2010 vorzustellen. Die siebzehn Kunstwerke werden im Beisein der Künstler vom 16. bis 20. Juni 2010 in der E-Halle in Basel ausgestellt. Die Ausstellung wird mit einer exklusiven Vernissage am 16. Juni von 18 bis 22 Uhr eröffnet. Zu diesem Anlass wird auch der von Edizioni Corraini herausgegebene Bildband „Art in Process. A Work of Persol“ mit Illustrationen der britischen Zeichnerin Harriet Russell vorgestellt, der dem Projekt A Work of Persol gewidmet ist. Vom 17. bis 19. Juni ist die Ausstellung zudem der Schauplatz für interessante öffentliche Debatten zwischen Künstlern, Galeristen und anderen Kunstsachverständigen.

A Work of Persol ist ein Projekt aus dem Jahr 2009 in Zusammenarbeit mit der Kreativagentur Cutwater in San Francisco (USA) und gründet auf der Verbindung zwischen dem kreativen Prozess eines Kunstwerks und dem exklusiven Entstehungsprozess jeder Persol-Brille. Die Marke Persol ist historisch mit der Design- und Kunstwelt verbunden und hat eine lange Tradition in Design und italienischer Handwerkskunst seit dem Jahr 1917. A Work of Persol ist eine innovative Vermittlung der Marke über die moderne Kunst.

Persol stand von Anfang an im Zeichen des künstlerischen Ausdrucks. Jede Brille von Persol ist Ergebnis eines besonderen Fertigungsprozesses, der vollständig in Italien in leidenschaftlicher und sorgfältiger Handarbeit stattfindet. Jede Brille benötigt gut dreißig Tage für die Herstellung und jedes Modell wird einer sorgfältigen und genauen Qualitätskontrolle unterzogen, bevor es zum Verkauf ausgestellt wird. Gerade dieser akkurate und langwierige Fertigungsprozess jeder Brille dient dem Kommunikationsprojekt mit siebzehn zeitgenössischen Künstlern aus der ganzen Welt als Inspiration. Die ausgewählten Künstler zeichnen sich durch einen kreativen Prozess aus, der Werte und Leidenschaft ausdrückt, die sich mit der Entwicklung der Persol-Kollektionen vergleichen lassen. Die siebzehn Künstler, neun aus dem Jahr 2009 und acht aus dem Jahr 2010, welche die Inspiration für ihre Kunstwerke aus dem Fertigungsprozess der Persol-Brillen bezogen haben, wurden nach klaren Kriterien ausgewählt. Jeder von ihnen erschafft Kunstwerke, die wie die Persol-Brillen Substanz haben, kunsthandwerkliche Geschicklichkeit erfordern und sich durch einen exklusiven Herstellungsprozess auszeichnen, in dem Sorgfalt, Technik, Materie und Genauigkeit die Hauptrolle spielen. Die Künstler des Projektes A Work of Persol haben die große Liebe für die Kunst gemeinsam und verrichten ihre Arbeit geduldig und leidenschaftlich. Jeder Künstler hat unterschiedliche Techniken verwandt und sich an Persol als Muse und Inspiration orientiert.

Die Künstler 2009 waren: Jonathan Jones, Australien; Modou Dieng, Senegal; Thukral & Tagra, Indien; Marcella Vanzo, Italien; Fefè Talavera, Brasilien; Danwen Xing, China; Elliott Hundley, USA; Tjorg Douglas Beer, Deutschland; Francesca Gabbiani, Kanada. Dazu kommen die Künstler 2010: Anne Hardy, UK; Claire Healy e Sean Cordeiro, Australien; Mustafa Hulusi, UK; Seher Shah, Pakistan; Amanda Ross-Ho, USA; Guillaume Leblon, Frankreich; Wilfrid Almendra, Frankreich; Francesco Cuomo, Italien. Der letzte Künstler ist Persol selbst mit ausdrucksstarken und stilvollen Kunstwerken zum Tragen.

Chiara Occulti, Brand Director für Persol bei Luxottica, meint dazu: „Persol ist eine Marke, welche die authentischen Werte der Tradition und der italienischen Handwerkskunst vereint, um aus der Marke einen Bezugspunkt im Bereich der Luxusaccessoires zu machen.

Auf der Art Basel die siebzehn Kunstwerke des Projektes A Work of Persol 2009 und 2010 auszustellen, ist ein ehrgeiziges Unterfangen, mit dem die Künstler Teil einer der wichtigsten Begegnungen der zeitgenössischen Kunst auf internationaler Ebene werden. Die Art Basel ist die Gelegenheit, A Work of Persol einem Publikum aus Kunstsachverständigen und Liebhabern der modernen Kunst vorzustellen. Zu diesem Anlass stellen wir die 17 Werke in Anwesenheit der interessantesten zeitgenössischen Künstler der internationalen Kunstszene aus. ‚A Work of Persol‘ bestätigt auch in diesem Jahr das wesentliche Ziel im stilistischen Ausdruck von Persol, der an die traditionellen Werte geknüpft und dennoch weiterhin auf neue Grenzen ausgerichtet ist“.

Copyright © 2014 Luxottica Group - All rights reserved